044 400 40 35

Übungen für die Rehabilitation

PILATESCARE REHA-TRAINER/IN GRUNDAUSBILDUNG

Erleben Sie eine andere Art von Pilates und erlernen Sie neben den klassischen Pilates-Übungen auf der Matte zusätzlich das klinische Pilates “PilatesCare” auf der Matte, dem Stuhl und der Behandlungsliege – safety, kontrollierter, präziser und effizienter. Die Pilates-Übungen werden aufbauend und praxisorientiert für die Prävention und Rehabilitation durchgeführt.

Die PilatesCare Methode kann ohne sportliche Kondition erfolgreich in der manuellen Therapie und als präventives Training angewendet werden.

 

Die PilatesCare-Methode wird von verschiedenen Krankenkassen im Rahmen einer Zusatzversicherung unterstützt, Sie erhalten ein EMfit Qualitätslabel, unsere Ausbildung ist eine anerkannte Weiterbildung und erfüllt die Weiterbildungskriterien bei der EMR mit 49 Stunden, Sie werden Mitglied im PilatesCare Network Schweiz und Ihre Praxisadresse wird auf unserer Website aufgeschaltet.

 

Die PilatesCare REHA-TrainerIn Ausbildungen werden in unserem Ausbildungs-Center in Zürich durchgeführt.

KURSINHALTE

Sie können die klassischen Pilates-Übungen inkl. die CARE Variation auf der Matte sowie Pilates-Übungen mit Hilfsmitteln (Theraband, Kleinball und Gymnastikball) sinnvoll anleiten und anwenden
Sie können die klinischen PilatesCare Reha-Übungen auf dem Stuhl und der Liege anleiten und anwenden
Sie kennen die Grundprinzipien der klassischen und klinischen Pilates-Methode
Sie wissen, wie die Beckenboden-Muskulatur funktionell in den Pilates-Übungen integriert werden kann und welcher Einfluss der Beckenboden auf die Wirbelsäule hat
Sie wissen, welche positive Effekte Pilates auf die Fasica thoracolumbalis hat und wie die Faszien-Bahn-Linien im PilatesCare Training integriert werden
Sie wissen, welche Übungen bei welchen Krankheitsbildern aufbauend wirken und welche Gefahren entstehen können
Sie können eine Behandlung nach dem „PilatesCare Sequencing Aufbauprogramm“ auf der Matte strukturiert und sinnvoll durchführen
Sie können eine schonende, kontrollierende und effiziente Rumpfstabilität entsprechend den individuellen Bedürfnissen des Kunden durchführen
Sie können das Physiotherapie Gerät Stabilizer BioFeedback mit den Pilates-Übungen anwenden, um die LWS- und HWS-Stabilität effizient zu verbessern
Sie kennen den Einfluss von Schmerzen auf die Psyche "Neuropsychologie, Schmerz und Therapie" und wissen, welche Auswirkungen psychischer Stress auf den Körper haben können
Sie können die erlernten PilatesCare-Übungen (96 verschiedene Pilates-Übungen) einerseits als Rehabilitation und andererseits als Prävention einsetzen
Sie können mit der PilatesCare-Methode Ihre Patienten / Kunden individuell (1:1) betreuen und eine Kleingruppe unterrichten

MODULE

Die PilatesCare REHA-TrainerIn Grundausbildung kann im Gesamtpaket oder in einzelnen Modulen 1-4 aufbauend besucht werden.

Modul I
2 Tage

Siehe Kursinhalt PilatesCare Einführungskurs BASICS 
oder auch speziell Pilates Einführungskurs für PHYSIOS

(Der Pilates Einführungskurs für Physios hat ein anderes
Inhalts-Konzept und wird separat angeboten.)

Modul II
2 Tage
  • Erweiterte Pilates”CARE” Übungen auf der Matte – Pilates safety anwenden und vom klassischen Pilates differenzieren
  • Gerät Stabilizer BioFeedback im Pilates Training anwenden für eine effiziente LWS- und HWS-Stabilität
  • PilatesCare Reha-Übungen auf Stuhl und Liege
  • Strukturiertes sinnvolles Aufbauprogramm “PilatesCare SEQUENCING”
  • Fascia thoracolumbalis und Faszien im PilatesCare Training effizient integrieren
  • Neuropsychologie, Schmerz und Therapie
  • Krankheitsbildereinteilung – Welche PilatesCare Übungen sind sinnvoll bei klinischen Symptomen?
  • Erstellen einer Reha-Behandlung mit Patientenbeispiele
  • Schulungsvideo Pilates auf der Matte
Modul III
2 Tage
  • Pathologie in Zusammenhang mit PilatesCare mit Arzt
    (Für Physiotherapeuten ist dies optional)
  • Analyse Reha-Behandlung mit Patientenbeispiele
  • Sensibilisierung und Know-how Vertiefung der Beckenboden-Muskulatur (Teil 2): Funktion vom weiblichen und männlichen Beckenboden  / Welcher Einfluss hat der Beckenboden auf die Wirbelsäule? Wie kann der Beckenboden funktionell im Pilates Training und im Alltag integriert werden?
  • PilatesCare „Advanced“ Übungen mit Hilfsmitteln (Theraband, Kleinball, Gymnastikball)
  • Festigung aller Pilates- und PilatesCare Übungen
  • Prüfungsvorbereitung
Modul IV
1 Tag Prüfungsmodul (optional)
  • Praxisprüfung (30 Min.) und schriftliche Prüfung (90 Min.)
    Zugang zur PilatesCare Mitgliedschaft bei bestandener Prüfung.

DETAILS

Unterrichtsdauer
EINZELNE MODULE 1-4
2 Tage, 09.00 bis 17.00 Uhr Module 1-3 / 1 Tag, 09.00 bis 17.00 Uhr Modul 4

GRUNDAUSBILDUNG GESAMTPAKET
7 Tage, 09.00 bis 17.00 Uhr (Gesamtpaket Module 1-4)
6 Tage, 09.00 bis 17.00 Uhr (Module 1-3 ohne Prüfungsmodul 4)
Kurskosten
EINZELNE MODULE 1-4
CHF 495.00 pro Modul 1-3 aufbauend
CHF 350.00 Modul 4 (Prüfungsmodul)

In den einzelnen Modulen ist Folgendes beinhaltet:
Kursunterlagen, Theraband, Schulungsvideo und Pausenverpflegung.


GRUNDAUSBILDUNG GESAMTPAKET
CHF 1700.00
Gesamtpaket Module 1-4

CHF 1550.00
Physiotherapeuten und Ergotherapeuten
(Der Pathologie-Teil im Modul 3 muss nicht besucht werden und ist im Kursbetrag berücksichtigt.)

CHF 1395.00
Module 1-3 ohne Prüfungsmodul
(Kursausweis PilatesCare REHA-TrainerIn Grundausbildung, ohne PilatesCare Mitgliedschaft.)

CHF 1250.00
Quereinstieg: Mit einem anderweitigen Pilates Diplom/Attest oder nach dem besuchten PilatesCare Einführungskurs / Pilates für Physios Einführungskurs können Module 2-4 im Gesamtpaket absolviert werden.

Im Gesamtpaket ist Folgendes beinhaltet:
Kursunterlagen, Theraband, Schulungsvideo und Pausenverpflegung. Inkl. Modul 4: Personaltraining 60 Min. (Persönlicher Prüfungs-Support), PilatesCare REHA-TrainerIn Diplom und PilatesCare Mitgliedschaft.
Ausbildungsteam
Danny Birchler und PilatesCare Ausbildungsteam
ÜBER UNS
Kursstandorte
ZÜRICH
PilatesCare Ausbildungs-Center

Voraussetzung
Fachperson aus dem Gesundheitswesen: Manuelle Therapie (Physiotherapie, Ergotherapie, Berufsmasseur, med. Massage EMR / ASCA, ähnliche manuelle Therapien), Osteopathie, Chiropraktik, Bewegungspädagogik.
Personen aus anderen Fachgebieten aus dem Gesundheitswesen wie Sport- und Bewegungswissenschaft, Sportlehrer, Pflegefach, Hebammen, etc. können mit erfolgreicher Überprüfung ihres Bildungsnachweises zugelassen werden.

Eine Grundlage in Anatomie und Krankheitsbildern sowie gute Deutschkenntnisse werden vorausgesetzt.

WICHTIG
Bitte beachten Sie, dass es für die Grundausbildung ein BERUFSDIPLOM benötigt. Damit wir Ihre Anmeldung bearbeiten können, senden Sie uns bitte eine Kopie Ihres Berufsdiplomes an info@pilatescare.ch
Gruppengrösse
Ab 6 bis max. 16 Kursteilnehmende
PilatesCare Mitgliedschaft
Bei bestandener PilatesCare Grundausbildung Prüfung: Zugang zu verschiedenen Krankenkassen (Zusatzversicherung), EMfit Qualitätslabel, Aufnahme Ihrer Praxisadresse auf unserer Website und weitere attraktive Angebote. Erfahren Sie mehr über die PilatesCare Mitgliedschaft
Empfehlung Annullationsversicherung
Wir empfehlen Ihre Fortbildung mit einer Prämie von nur 4% des Kursbetrages, im Falle eines Nichtantretens, zu versichern. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.allianz-assistance.ch
AGB und Datenschutzerklärung

TERMINE

GESAMTPAKET 2019/2020
09.11.2019 - 08.02.2020
Samstag und Sonntag

Modul I 09./10.11.2019
Modul II 14./15.12.2019
Modul III 18./19.01.2020
Modul IV 08.02.2020

anmelden

Modul I 09./10.11.2019
Modul II 14./15.12.2019
Modul III 18./19.01.2020
Modul IV 08.02.2020
GESAMTPAKET 2019/2020
09.11.2019 - 08.02.2020
Samstag und Sonntag

25.01.2020 - 02.05.2020
Samstag und Sonntag

Modul I 25./26.01.2020
Modul II 22./23.02.2020
Modul III 21./22.03.2020
Modul IV 02.05.2020

anmelden

Modul I 25./26.01.2020
Modul II 22./23.02.2020
Modul III 21./22.03.2020
Modul IV 02.05.2020
GESAMTPAKET 2019/2020
25.01.2020 - 02.05.2020
Samstag und Sonntag

04.04.2020 - 27.06.2020
Samstag und Sonntag

Modul I 04./05.04.20
Modul II 09./10.05.20
Modul III 13./14.06.20
Modul IV 27.06.20

anmelden

Modul I 04./05.04.20
Modul II 09./10.05.20
Modul III 13./14.06.20
Modul IV 27.06.20
GESAMTPAKET 2019/2020
04.04.2020 - 27.06.2020
Samstag und Sonntag

05.09.2020 - 28.11.2020
Samstag und Sonntag

Modul I 05./06.09.20
Modul II 26./27.09.20
Modul III 31.10./01.11.20
Modul IV 28.11.20

anmelden

Modul I 05./06.09.20
Modul II 26./27.09.20
Modul III 31.10./01.11.20
Modul IV 28.11.20
GESAMTPAKET 2019/2020
05.09.2020 - 28.11.2020
Samstag und Sonntag

14.11.2020 - 06.02.2021
Samstag und Sonntag

Modul I 14./15.11.20
Modul II 05./06.12.20
Modul III 16./17.01.21
Modul IV 06.02.21

anmelden

Modul I 14./15.11.20
Modul II 05./06.12.20
Modul III 16./17.01.21
Modul IV 06.02.21
GESAMTPAKET 2019/2020
14.11.2020 - 06.02.2021
Samstag und Sonntag

EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 1

Di./Mi., 22. und 23.10.2019 SPEZIALANGEBOT

Sa./So., 09. und 10.11.2019

Sa./So., 25. und 26.01.2020

Sa./So., 04. und 05.04.2020

Sa./So., 05. und 06.09.2020

Sa./So., 14. und 15.11.2020

anmelden

Di./Mi., 22. und 23.10.2019 SPEZIALANGEBOT
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 1

anmelden

Sa./So., 09. und 10.11.2019
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 1

anmelden

Sa./So., 25. und 26.01.2020
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 1

anmelden

Sa./So., 04. und 05.04.2020
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 1

anmelden

Sa./So., 05. und 06.09.2020
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 1

anmelden

Sa./So., 14. und 15.11.2020
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 1

Modul 2

Sa./So., 28. und 29.09.2019

Di./Mi., 19. und 20.11.2019

Sa./So., 14. und 15.12.2019

Sa./So., 22. und 23.02.2020

Sa./So., 09. und 10.05.2020

Sa./So., 26. und 27.09.2020

Sa./So., 05. und 06.12.2020

anmelden

Sa./So., 28. und 29.09.2019
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 2

anmelden

Di./Mi., 19. und 20.11.2019
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 2

anmelden

Sa./So., 14. und 15.12.2019
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 2

anmelden

Sa./So., 22. und 23.02.2020
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 2

anmelden

Sa./So., 09. und 10.05.2020
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 2

anmelden

Sa./So., 26. und 27.09.2020
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 2

anmelden

Sa./So., 05. und 06.12.2020
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 2

Modul 3

Sa./So., 02. und 03.11.2019

Sa./So., 18. und 19.01.2020

Sa./So., 21. und 22.03.2020

Sa./So., 13. und 14.06.2020

Sa./So., 31.10. und 01.11.2020

Sa./So., 16. und 17.01.2021

anmelden

Sa./So., 02. und 03.11.2019
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 3

anmelden

Sa./So., 18. und 19.01.2020
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 3

anmelden

Sa./So., 21. und 22.03.2020
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 3

anmelden

Sa./So., 13. und 14.06.2020
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 3

anmelden

Sa./So., 31.10. und 01.11.2020
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 3

anmelden

Sa./So., 16. und 17.01.2021
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 3

Modul 4

Sa., 30.11.2019

Sa., 08.02.2019

Sa., 02.05.2020

Sa., 27.06.2020

Sa., 28.11.2020

Sa., 06.02.2021

anmelden

Sa., 30.11.2019
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 4

anmelden

Sa., 08.02.2019
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 4

anmelden

Sa., 02.05.2020
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 4

anmelden

Sa., 27.06.2020
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 4

anmelden

Sa., 28.11.2020
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 4

anmelden

Sa., 06.02.2021
EINZELNE MODULE 2019/2020
Modul 4