044 400 40 35

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Zulassungsbedingungen

1.1. PilatesCare REHA-TrainerIn Grundausbildung / Pilates Einführungskurs BASICS / Pilates für Physios Einführungskurs
Vorrausetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Physiotherapie oder manuelle Therapien und Grundkenntnisse in Anatomie und Krankheitsbilder. Personen aus anderen Fachgebieten des Gesundheitswesens können mit erfolgreicher Überprüfung ihres Bildungsnachweises zugelassen werden. Alle Einführungskurse, Grundausbildungen und Weiterbildungen werden in Deutsch durchgeführt. Dies setzt gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift voraus.

Die PilatesCare Grundausbildung muss 80% besucht sein, damit die Abschlussprüfung absolviert werden kann. Ansonsten gilt die besondere Regelung bei der Grundausbildung.(Siehe Punkt 4.1.)

1.2. PilatesCare Weiterbildungen
Die PilatesCare Weiterbildungen können nur mit dem PilatesCare REHA-TrainerIn Diplom besucht werden. Die Voraussetzung ist die bestandene PilatesCare REHA-TrainerIn Prüfung (Praxis- und Theorieprüfung).

1.3. Pilates Clicinal Skills
Für die Weiterbildung Pilates Clinical Skills wird ein Pilates Diplom mit einjähriger Praxiserfahrung vorausgesetzt. Zugelassen sind alle Pilates Instruktoren.

1.4. PilatesCare Mitgliedschaft
Zugang zur PilatesCare Mitgliedschaft haben nur PilatesCare REHA-TrainerInnen mit bestandener PilatesCare Prüfung (Praxis- und Theorieprüfung).

 

2. Anmeldung

Eine Anmeldung wird über die PilatesCare Homepage www.pilatescare.ch oder per E-Mail info@pilatescare.ch entgegengenommen, schriftlich bestätigt und ein Platz verbindlich reserviert. Es stehen begrenzt Plätze zur Verfügung. Die Anmeldungen werden nach Datum ihres Eingangs berücksichtigt.

Angemeldete Teilnehmer für die Grundausbildungen oder Einführungskurse können im Nachhinein bei ausgeschriebenen Spezialangeboten in keiner Weise berücksichtigt werden.

 

3. Abmeldung

Anmeldungen sind verbindlich. Kursabmeldungen und Umbuchungen werden nur in schriftlicher Form angenommen. Für alle Kursangebote werden folgende Gebühren erhoben:

bis 60 Tage vor Kursbeginn
CHF 75.00 Umtriebskosten

bis 30 Tage vor Kursbeginn
20% der Kurskosten

bis 6 Tage vor Kursbeginn
50% der Kurskosten

5 Tage vor oder während des Kurses
100% der Kurskosten
(Dies gilt auch bei Kursabbruch oder Nichterscheinen)

 

4. Umbuchung

4.1. Umbuchung während der PilatesCare REHA-TrainerIn Grundausbildung
* Besondere Regelung bei der PilatesCare REHA-TrainerIn Grundausbildung
Jede Umbuchung während der PilatesCare Grundausbildung
CHF 250.00

4.2. Umbuchung bei der PilatesCare Weiterbildung / Pilates Clinical Skills
Jede Umbuchung bei der PilatesCare Weiterbildung / Pilates Clinical Skills
CHF 75.00

4.3. Zahlungsfälligkeit bei einer Umbuchung
Im Falle einer Umbuchung bleibt die Zahlungsfälligkeit der bereits erstellten Rechnung bestehen.

4.4. Umbuchung mit einem Arztzeugnis
Mit einem Arztzeugnis bei Krankheit, Unfall, etc. kann der Kurs umgebucht werden. Die Annullations- resp. Umbuchungsgebühr werden einmalig nicht erhoben. Es besteht kein Anspruch auf die Rückzahlung des Kursbetrages.

 

6. Kursannullation durch die Health Management & PilatesCare GmbH

Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, den Kurs bis zwei Wochen vor Kursbeginn zu annullieren und ein Ersatzdatum bekannt zu geben. In diesem Fall wird das bereits bezahlte Kursgeld auf Wunsch vollständig zurückerstattet oder für einen späteren Kurs gutgeschrieben.

 

7. Prüfungsmodul

7.1. Prüfungsmodul separat buchen
Die Gebühr für das separate Prüfungsmodul von der Grundausbildung nach den besuchten Modulen 1-3 beträgt CHF 350.00.
Das Prüfungsmodul muss innerhalb 12 Monaten nach besuchtem Modul 3 an einem offiziellen Prüfungstermin (Modul 4) abgelegt werden.

7.2. Wiederholen von nicht bestandener schriftlicher und / oder praktischer Prüfung
Die Gebühr für eine Nachprüfung (Schriftlich oder Praxis) beträgt CHF 110.00.
Werden beide Prüfungsteile nachgeholt, beträgt die Gebühr CHF 220.00.

Die Nachprüfung für die nicht bestandene Teilprüfung muss innerhalb von 12 Monaten an einem offiziellen Prüfungstermin (Modul 4) abgelegt werden. Zu einem späteren Zeitpunkt, muss die ganze Abschlussprüfung wiederholt werden. Es gelten dann die zum Wiederholungstermin wirksamen Inhalte und Reglemente.

Insgesamt kann zwei Mal eine Nachprüfung abgelegt werden. Für die Nachprüfung gelten dieselben Bestimmungen wie für eine reguläre Abschlussprüfung.

7.3. Prüfungseinsichtsrecht
Innerhalb von zehn Tagen nach der Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse, kann der Kandidat mit einem schriftlichen Gesuch, Einsicht in die schriftliche Teilprüfung beantragen. Die Prüfungseinsicht wird nur im Health Management & PilatesCare Ausbildungs-Center mit einem Prüfungsexperten gestattet. Während der Prüfungseinsicht ist es dem Kandidaten nicht erlaubt, Notizen zu machen oder digitale Geräte anzuwenden.

 

8. Datenschutz

Für die Health Management & PilatesCare GmbH ist der Schutz der Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten sehr wichtig. Wir respektieren das Recht auf Privatsphäre. Die persönlichen Daten werden gemäss den gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet. Erhaltene Daten via Internet oder per Post werden nicht an Dritte weitergegeben und nur für die gewünschten Zwecke genutzt. Für die Sicherheit der Datenübertragung im Internet können wir keine Gewähr übernehmen, insbesondere besteht bei der Übertragung von Daten per E-Mail die Gefahr des Zugriffs durch Dritte.

Einer Nutzung der im Impressum veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zu Werbezwecken wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Der Betreiber behält sich für den Fall unverlangt zugesandter Werbe- oder Informationsmaterialien ausdrücklich rechtliche Schritte vor.

Sollten einzelne Regelungen oder Formulierungen dieses Haftungsausschlusses unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Regelungen in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit hiervon unberührt.

 

9. Film- / Fotoaufnahmen

Durch Teilnehmende: Private Film- und Fotoaufnahmen während dem Unterricht sind nur mit eindeutiger Zustimmung des jeweiligen Kursleiters erlaubt. Das Publizieren im Internet o.ä. ist in jedem Fall untersagt. Allfällige Foto- und Filmaufnahmen dürfen nur für private Zwecke verwendet werden.

Durch PilatesCare: PilatesCare kann während dem Unterricht Foto- oder Filmaufnahmen machen und diese für eigene Zwecke (Werbung, Internet, Berichterstattung, etc.) verwenden. Zudem werden in der Ausbildung von den Teilnehmenden Fotoaufnahmen für das PilatesCare REHA-Manuskript gemacht. Die Teilnehmenden geben vorgängig mit ihrer Unterschrift ihr Einverständnis, damit das Manuskript mit den Fotos erstellt werden kann.

 

10. PilatesCare®

PilatesCare® ist eine geschützte Marke der Health Management & PilatesCare GmbH. Alle Rechte sind bei der Health Management & PilatesCare GmbH. PilatesCare Aus- und Weiterbildungen dürfen ausschliesslich vom PilatesCare Ausbildungsteam durchgeführt werden. PilatesCare Kleingruppen-Kurse oder Einzeltrainings dürfen nur von ausgebildeten PilatesCare REHA-TrainerInnen unterrichtet werden. Deren Ausbildung ist die Aufgabe der Health Management & PilatesCare GmbH.

 

11. Haftung

Für alle durch die Health Management & PilatesCare GmbH organisierten Kurse wird jegliche Haftung für entstandene Schäden ausgeschlossen. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer trägt während des Kurses die volle Verantwortung für sich selbst und ist somit für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich.

 

12. Rechtsgrundlagen

Ansonsten gelten die gesetzlichen Bestimmungen im Obligationenrecht (OR). Der Gerichtsstand ist Zürich.

 

Health Management & PilatesCare GmbH
Hohlstrasse 511
8048 Zürich
044 400 40 35
info@pilatescare.ch
www.pilatescare.ch

 

Version September 2018

Studios & Standorte

Finde ein STUDIO IN DEINER NäHE

Ein schweizweites Netzwerk an PilatesCare lizenzierten Studios. Finde eines in deiner Nähe.